Ausbildungs und Meilentörns

Ausgangspunkt der Törns ist der Port Olimpic in Barcelona. Barcelona wird von Zürich von swiss und Vueling mehrmals täglich angeflogen. Vom Flughafen ist der Hafen mit U-Bahn oder Taxi schnell erreicht. Der Port Olimpic ist eine moderne Marina mit sehr guter Infrastruktur. Ein grosses Einkaufscenter ist praktisch im Marinagelände. Die Altstadt ist in wenigen Gehminuten erreichbar Der Hafen hat das Flair einer Weltstadt.

​Das Revier

Vom Ausgangshafen Port Olimpic gibt es mehrere Möglichkeiten. Nach Norden Richtung Golf de Lion, einer der windigsten Gegenden der Welt. Mallorca liegt nur 100 Meilen im Südosten oder Richtung Valencia mit dem Ebrodelta und dem Columbrete-Archipel. Alles attraktive Ziele. Die Wetterprognose wird Grundlage der Entscheidung sein.

​Ausbildungsziele

Die Crew, maximal 4 Personen, wird in 2er Teams aufgeteilt. Jedes Team übernimmt abwechlungsweise die Schiffsführung mit wechseldem Tagesskipper. Der Tagesskipper ist zuständig für die Törnplanung auf Grundlage der Wettervorhersage (zusammne mit dem Skipper) und die Schiffsführung. Die im Hochseekurs gelernte terrestrische Navigation wird vertieft. Die Seeannschaft, Segelführung und Trimmmöglichkeiten sind Bestandteil der Ausbildung. Eine Nachtfahrt und Hafenmanövertraining ist vorgesehen. Es wird auch Übernachtungen vor Anker geben. Pro Woche sollten je nach Windsituation, 200 - 300 Meilen machbar sein. Selbstverständlich wird Ende Törn jedem Crewmitglied eine Ausbildungs-und Meilenbestätigung ausgestellt.

Port Olimpic bei Nacht

Einfahrt zum Hafen Port Olimpic